Aulastunde am 16.03.2018

Der letzte Schultag vor den Osterferien durfte nicht enden ohne die obligatorische Aulastunde. Die beiden ersten Klassen hatten eigens dafür ein österliches Gedicht vorbereitet, was sie souverän zum Besten gaben.

Im Anschluss daran stand die Siegerehrung des Vorlesewettbewerbes vom Vortag an.

Frau Henß machte es etwas spannend, würdigte aber die Leistungen aller zwölf Leser ausnahmslos, schließlich hatten sich alle Teilnehmer ja erst in ihrer Klasse für diesen Wettbewerb qualifizieren müssen.

Letzten Endes gab es folgende Platzierungen:

Jahrgang 2:    1. Jaaron - 2. Teresa - 3. Levi - 4. Maja

Jahrgang 3:    1. Jesse - 2. Mats - 3. Ester - 4. Sophia

Jahrgang 4:    1.  Nico F. - 2. Olga - 3. Nico K. - 4. Merle

Alle Plätze wurden mit Preisen - Stiften bzw. einem Büchergutschein -  und einer Urkunde bedacht und alle Geehrten gingen mit einem breiten Grinsen und vielen Schulterklopfern der Klassenkameraden aus der Aulastunde.