Hotte und das Unzelfunzel

Frau Kötter

So macht Schule Spaß!

 

Unser Buch handelt von einem kleinen Jungen in der ersten Klasse, der Hotte heißt. Hotte ist morgens immer schrecklich müde und würde am liebsten gar nicht zur Schule gehen.

Als Frau Wurm, seine Klassenlehrerin, ein großes U an die Tafel malt, fällt allen Kindern dazu etwas ein, nur Hotte nicht. Diese unange-nehme Situation kennt jeder aus der Gruppe.

Aber im Buch, da taucht das witzige Unzelfunzel auf, das Hotte ein Wörterspiel vorschlägt- und schon macht das Lernen wieder Spaß!

 

Unser Sprachspielexperte Unzelfunzel ermunterte uns, mit verunzelten und verfunzelten Wörtern zu arbeiten, eigene Wortschöpfungen zu erfinden und so ganz nebenbei etwas über Vokale zu lernen.

Dieses lustige Fabelwesen begleitete uns stets beim Lesen des Buches. Viel Spaß machte uns das Rollenspiel, das Malen und Basteln, Rätseln und Spielen des Würfelspiels mit Ereignis-, Frage- und Unzelkarten.