Tipps zum Lernen - für Eltern

Das Internet ist voll mit Möglichkeiten, wie man sich Lernabwechslung holen kann bzw. auch Tipps, wenn man einen Lerninhalt mal nicht ganz versteht. Leider dürfen wir hier keine LInks online stellen, aber wir geben den Eltern einen Tipp, unter welchen Schlagwörtern sich "Tools" finden lassen.

 

Liebe Kinder: Das Anmelden im Internet in einem Lernportal oder das Suchen nach bestimmten Programmen überlasst Ihr immer bitte Euren Eltern !!!

Tipps für´s Kinder-Homeoffice
Kinder-Homeoffice.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.5 MB
  • Der Mildenberger Verlag bietet in seinem Online-Shop kostenlose Gratis-Downloads ein. Einfach reinklicken !!!
  • Im Internet gibt es eine Seite namens Schlaukopf.de, mit verschiedenen guten Übungen. Da kann man direkt am PC üben !!!
  • Es gibt eine Lern-App, die sich anton.app nennt, die verschiedene interaktive Übungen für Mathe und Deutsch anbietet. Zumindest die Basisversion ist kostenlos . . .
  • Im Internet gibt es Lehrerschmidt, der auf  You-Tube Mathe-Erklärvideos anbietet. Inhaltlich ist das allerdings am ehesten etwas für die Schüler der Klassen 4 oder ältere Schüler.
  • Immer ein guter Tipps mit tollen Videos ist die Internetseite der wdrmaus.de, in der z.B. viele interessante Videos der "Sendung mit der Maus" abrufbar sind. Passt gut zu vielen Themen des Sachunterrichts.
  • Auf der Seite grundschulkönig.de lassen sich Arbeitsblätter kostenfrei runterladen.
  • Unter checkeins.de werden viele Videos gesammelt, die für die Zeit "Schule daheim" gut passen.

Bastel-Tipp: Mathematisches "Himmel und Hölle" v. Greta

Das wohl bekannte und einfach zu bastelnde "Himmel und Hölle"-Spiel kann man wie GRETA aus der 2a mit Mal- und Geteiltsaufgaben füllen, aber auch Aufgaben aus dem kleinen 1+1 (für die Erstklässler) oder Aufgaben aus dem 10er bzw, 100er Einmaleins (70*30, 3*600, . . . ) kann man damit üben.