Brückenjahr

Seit 2009 kooperieren die KITA Pye und die Grundschule Pye in besonderem Maße mit dem Projekt "Brückenjahr" des Landes Niedersachsen. Durch vielfältige gemeinsame Unternehmungen lernen die Kindergartenkinder ihre zukünftige Schule schon früh kennen.

 

In den ersten Wochen des Schuljahres findet ein Elterninformationsabend statt, auf dem Vertreterinnen der Kita und der Grundschule über die Aktivitäten informieren, die die Vorschulkinder erleben können. Danach finden regelmäßigen Abständen gemeinsame Veranstaltungen der Vorschulkinder und der Schulkinder aus den ersten Klassen statt. Diese werden in einem gemeinsamen "Brücken-jahreskalender" festgehalten. Einzelne Bausteine sind z.B. das gemeinsame Adventssingen, ein Weihnachtsprojekt, die Teilnahme am Schulgottesdienst zu Weihnachten, ein Frühjahrsprojekt, "Book-Buddy" uvm. Zum Schluss des Brückenjahres - kurz vor den Sommerferien lernen alle Vorschulkinder den "Zauberwald" der Hexe Mirola kennen. Die Erkenntnisse aus diesem Abschluss-Parcours bilden die erste Grundlage für die Bestimmung der Lernausgangslage der zukünftigen Schulkinder. (aktualisiert 11/2014)

 

Diese Bilder aus 2011 zeigen einen gemeinsamen Projekttag zum Thema "Wasser". Die kleinen Forscher konnten Versuche durchführen, Pustebilder gestalten, auf einem Wasserxylophon spielen und sogar ein eigenes Boot bauen, welches anschließend im Schulgarten auf seine Schwimm-fähigkeit hin überprüft wurde.


Hinweis: Informationen über die aktuellen Brückenprojekte werden unter "Aktuelles" veröffentlicht.