Projekt "Engagiert für einen Tag"

3. Osnabrücker Freiwilligentag am Samstag, 17.9.2011

Am Samstag (17.09.2011) wurde der gesamte hintere Gartenbereich (ehemaliger Hausmeistergarten) am Schulstandort Pye "aufgeräumt". Möglich wurde dies dank einer Aktion unter der Schirmherrschaft des Projektes "Engagiert für einen Tag", in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück.

 

Ziele des Projektes:

  • "Grünes Klassenzimmer" und Gartenbereich aufräumen,
  • Anlegen eines Sandspielbereiches für Hortkinder.

 

Dank vieler fleißiger Hände wurden die Ziele, die wir uns gesetzt hatten, mehr als erfüllt!.

Unser besonderer Dank gilt hier...

  • ... allen mithelfenden Schulkindern, Vätern und Müttern,
  • ... den "Hellmännern" - 18 Auszubildende der Firma Hellmann waren dabei,
  • ... dem Küchenteam von Hort und Schule, die für Essen und Getränke sorgten,
  • ... allen Lehrerinnen, Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Schule und Hort,

und vor allem...

  • ... der Leitung der Freiwilligen-Agentur, die uns bei der Organisation und Durchführung tatkräftig unterstützte,
  • ... dem Gartencenter Münsterland, welches die Aktion mit Sachspenden begleitete,
  • ... dem Förderverein der Grundschule Pye, der den Sand besorgte und Essen und Getränke mitfinanzierte.

 

Bereits im März 2011 entschlossen sich die Grundschule Pye und der AWO-Hort Pye diesen Tag zu nutzen, um den hinteren Gartenbereich des Schulstandortes gründlich "aufzuräumen". Dort befindet sich das "grüne Klassenzimmer" der Schule, in dem die Schüler Pflanzaktionen durchführen können. Außerdem wird die Fläche nachmittags von den Hortkindern genutzt (soweit das möglich war...). 

 

Die Gartenfläche ist im Laufe der Jahre ziemlich verwildert, das "grüne Klassenzimmer" war von Brombeersträuchern und viel Wildwuchs komplett "zugewuchert". Eine Nutzung war schon lange nicht mehr möglich. Naturnahe Spielbereiche konnten von den Hortkindern kaum genutzt werden, weil die Fläche durch herumliegendes Holz beengt wurde. Unsere Hortkinder wünschten sich außerdem einen Sandspielbereich, der in räumlicher Nähe zum Hort lag (kleine Füße, kurze Wege).

 

 

Hier einige Eindrücke dazu, wie der Schulgarten noch am Morgen aussah:

 

 

... und so sieht es am Ende einer gelungenen Freiwlligenaktion aus:

 

 

Der rückwärtige Bereich rund um das Buchsbaumbeet war
von meterlangen Brombeerranken durchzogen.

Diese mussten in mühseliger Kleinarbeit abgeschnitten und herausgezogen werden.

Teilweise wurden die Wurzeln der Brombeersträucher auch ausgegraben,

weil sie überall sprießten.

 

 

Rund um das alte Schulgebäude wurden die Beete von

Farn, Unkraut, Schmutz, Holz, Steinen und Metallresten

(Überbleibsel der Dachsanierung vom Sommer) befreit.

 

 

Im hinteren Gartenbereich sah es "wild" aus:

Umherliegende Baumstämme mussten beiseite geschafft werden.

Büsche die seit Jahren nicht zurückgeschnitten worden sind, wurden gestutzt.

Wildwuchs wurde beseitigt, Buchsbaumhecken wurden beschnitten...

Wie umfangreich und vielfältig die Arbeiten waren, zeigen die Bilder.

 

 

Besonders spannend war es zu beobachten,

wie innerhalb weniger Stunden

aus einem abgesteckten Areal

ein kompletter Sandbereich entstanden ist...

 

Im Namen der ganzen Schulgemeinschaft

danken wir

allen freiwilligen Helfern

für Ihren Einsatz, Ihre Motivation, Ihre gute Laune und Ihre Tatkraft für

ein derartig TOLLES Ergebnis!

 

 

DANKESCHÖN!

Heidemarianne Henß (Schulleitung) und Birgit Janke (Hortleitung)

 

 

 

 

(Zum Schluss noch einige Eindrücke, die wir nicht vorenthalten wollen...)

Am Stollenbach 3

49090 Osnabrück

Tel: 0541-124 209

gs-pye@schulmail-os.de

.......................................................................................

 

NEU:

Homepage aktualisiert

Letzte Aulastunde

Laufabzeichen

Erfolgreiche Athleten

Energieberatung

Brückenkids in Aktion

Bundesjugendspiele

Matheasse in Pye

Infos Einschulung

Low-T-Ball-AG

Projekttag "Luft"

Forscher bauen Brücken

3b flickt einen Reifen

Bienen in Klasse 2