Projekttag: Papierschöpfen

Nach einem schönen aber auch anstrengenden Bastelvormittag am Dienstag, folgte am Mittwoch, den 29.11.2017 das nächste Projekt: „Papierschöpfen“. Zum 1. Mal arbeitete die Klasse 1b im Werkraum der Grundschule Pye. 3 große Schüsseln mit eingeweichten Zeitungspapierschnipseln und ein für 2 Kinder vorbereiteter Arbeitsplatz, ausgestattet mit Zeitung, Lappen, Schöpfrahmen, Filzstiften und Servietten, standen bereit. Zunächst wurde mit einem Pürierstab das eingeweichte Papier zu einem Papierbrei verarbeitet. Jetzt musste es noch gefärbt werden. Die Kinder staunten, wie schnell mithilfe von dunkelblauen, roten und grünen Papierservietten aus dem grauen Brei rote, grüne und blaue Farbflüssigkeiten entstanden. Nach der Einweisung der Eintauchtechnik mit dem Schöpfrahmen und der weiteren Verarbeitungsweise, begann die spannende Aufgabe der Herstellung von Weihnachtkarten. Jedes Kind konnte drei kreative Karten herstellen. Alle arbeiteten sehr selbstständig und hatten viel Freude.
Zurück in der Klasse erwartete uns Besuch in der Spielecke: Eine kleine Blaumeise hatte sich in der Klasse 1b verirrt. Sie saß wie dort wie tot und rührte sich nicht vom Fleck. Herr Vordermark rettete die Situation: Er hob die Meise behutsam mit seinen behandschuhten Händen auf und ließ sie ins Freie. Schnell flog sie davon. Alle waren schwer beeindruckt.
Ein aufregender Vormittag!!!