Abfalltraining in den ersten Klassen

Spielerisch haben die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen das korrekte Mülltrennen mit der Umweltberaterin Frau Kucia von der Pädagogischen Umweltberatung geübt.

 

Hierbei lernten sie, dass nur wenig Restmüll übrig bleibt, wenn Glas, Papier, Kompost und Verpackungen aussortiert werden. Auch haben sie erfahren, dass Sondermüll wie alte Farben, große Batterien und Altöl auf dem Piesberg an der Sondermüllsammelstelle abgegeben werden können.

 

Am nächsten Tag schöpften sie dann selbst Papier und haben dabei beobachtet, wie ein neues Produkt aus Abfällen entsteht.

 

Vielen Dank für zwei interessante und informative Schultage, Frau Kucia!