Besuch bei der Feuerwehr

Am Montag, 27.11.17, besuchten die Klassen 3a und 3b die Feuerwehr. Aufgeregt und gespannt, was wir uns ansehen würden, kamen wir bei der Feuerwehr an. Zuerst durften wir uns stärken und konnten schon beim Frühstück interessante Beobachtungen auf dem Hof machen. Und dann ging es auch schon los! Feuerwehrmann Christian erzählte vom Leben eines Feuerwehrmannes und beantwortete geduldig unsere vielen Fragen. Danach durften wir uns einen Feuerwehrwagen genau angucken, einen Schlauch ausrollen, damit Tauziehen spielen, mit dem Wasserschlauch spritzen (und Autos waschen) und Pia durfte sogar in eine Uniform schlüpfen. Sogar eine Runde mit dem Feuerwehrwagen fuhren wir über den Hof– mit Einsatz der Sirene!

 

Danach ging es schon bald zur Schlauchwaschanlage, in der Noel sein Können unter Beweis stellte. Geschickt hängte er die gewaschenen Schläuche zum Trocknen auf.

 

Und dann endlich – wir durften in den „Kriechgang“. Mit Helm und Handschuhen ausgerüstet, krochen wir durch die Gänge – sogar bei Dunkelheit. Wir hätten noch gerne viel mehr Zeit bei der Feuerwehr verbracht. Aber leider ging dieser schöne Schultag zu schnell vorbei.

 

Diese Führung werden wir so schnell nicht vergessen und bedanken uns auf diesem Weg auch noch einmal ganz herzlich bei Herrn Schweer, der eine spannende, informative und interessante Führung vorbereitet hatte. Vielleicht sieht er ja einen von uns als Kollegen später wieder, denn viele Kinder sagten: „Ich will Feuerwehrmann werden!“