Angelaschüler zu Besuch

Wissenswertes aus der Natur

Am Mittwoch, 03.04..2019, fand der Unterricht für die vierten Klassen einmal ganz anders statt. Wir bekamen Besuch von Schülerinnen und Schülern des achten Jahrgangs der Angelaschule. Diese jungen Lehrerinnen und Lehrer, von denen einige schon selbst die Pyer Grundschule besucht haben, brachten uns an fünf Stationen Phänomene aus der Natur, die wir Menschen uns abgeschaut haben, näher. Das nennt man BIONIK (Kurzwort aus BIOlogie und TechNIK)

Vorgestellt wurden:

1) Stabilität trotz Leichtbau (Beispiel Bambuspflanze/ Bienenwabe)

2) Der Traum vom Fliegen (Beispiel Vogelkörper)

3) Festheften ohne Klebstoff (Beispiel Gecko)

4) Bewegung nach dem Rückstoßprinzip (Beispiel Qualle, Tintenfisch und Bootsantrieb)

5) Selbstreinigung mit Lotus-Effekt (Beispiel Tulpenblatt,Sofastoff und Funktionskleidung)

 

Höhepunkt der Besuchtages war der Start der „Wasserflaschenrakete“ auf dem Fußballplatz. Gekonnt schossen Maximilian und Linus ihre Rakete zweimal in die Lüfte. Die Zuschauer schätzten die erreichte Höhe auf mindestens zehn Meter. Zum Abschluss bastelten die jungen Kollegen mit den Grundschülern kleine Flieger, die diese sofort begeistert im Treppenhaus ausprobieren konnten.

 

Einen herzlichen Dank für diesen tollen Einsatz an Frau Wamhoff und ihrer fleißigen und gut geschulten Mitarbeiter!