Piesberg früher und heute

Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Wohnort Pye" wurde im Sachunterricht die Geschichte des Piesbergs früher und heute thematisiert. Dafür kam am 26.09.2016 zunächst Herr Tönnies vom Museum Industriekultur zu uns in die Schule, um den Schülern zu erklären, wie Steinkohle entsteht und welchen Zusammenhang Steinkohle - oder hier genauer: Anthrazitkohle - mit dem Piesberg hat. Schnell wurde auch seitens der Schülerschaft der Klassen 3a und 3b das Wissen präsentiert, dass es sich bei dem heutigen Museum um eine ehemalige Zeche handelt. Typische Bergmannsbegriffe wurden kennengelernt: Steiger, "Frosch", Anschläger, Schieber, ... Zusammenhänge zum Ort Pye durch bestimmte Straßennamen machten zudem deutlich, dass die Geschichte des Piesbergs und der Zeche eng verknüpft sind mit dem Ort (und heutigen Stadtteil) Pye.

Am 30.09. besuchten dann die beiden 3. Klassen das Museum, um die Theorie mit der damaligen Praxis besser verknüpfen und nachvollziehen zu können. Bei einem ausgiebigen Ausflug mit Besuch des Hasestollens und -Schachtes und der MItmach-Ausstellung im 2./3. OG des Museums wurden viele Zusammenhänge noch mal deutlicher und so hoffentlich auch nachhaltiger verstanden. Vielen Dank an Herrn Tönnies für insgesamt 5 interessante Unterrichtsstunden.

Am Stollenbach 3

49090 Osnabrück

Tel: 0541-124 209

gs-pye@schulmail-os.de

.......................................................................................

 

NEU:

Homepage aktualisiert

Letzte Aulastunde

Laufabzeichen

Erfolgreiche Athleten

Energieberatung

Brückenkids in Aktion

Bundesjugendspiele

Matheasse in Pye

Infos Einschulung

Low-T-Ball-AG

Projekttag "Luft"

Forscher bauen Brücken

3b flickt einen Reifen

Bienen in Klasse 2