Steckenpferdreiten

The same procedure as every year? – Von wegen!

 

Zur Feier des Westfälischen Friedens startete die Route des 67. Steckenpferdreiten dieses Jahr neben dem Schloss Osnabrück – und für die Kinder der Klassen 4a und 4b sogar beim Singen auf der großen, kleinen Bühne. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und der Gastklasse aus dem türkischen Çanakkale stimmten sie vor etwa 1400 Grund- und Förderschülern das traditionelle „Lied der Steckenpferdreiter“ an, bevor der stolze Ritt durch die Innenstadt unter den staunenden Blicken der Zuschauer zum Rathaus begann. Auf den Rathausstufen schnell mit einer Brezel versorgt und gestärkt, konnte die amtliche Feier der Friedensreiter beginnen! Mit musikalischer Begleitung entstand schnell eine Festivalatmosphäre, die durch den „Streit der Farben“ in den Rathausfenstern, einem Feuerschlucker und einem bunten Feuerwerk perfekt abgerundet wurden. Die lange und sorgfältige Arbeit an den eigenen Steckenpferden mit der tatkräftigen Unterstützung von Frau Kötter und Frau Liekam wurde mit vielen leuchtenden Augen belohnt – ein erinnerungswürdiges Spektakel.