Das sind wir


 

 

In unserer Schule
lernen im Schuljahr 2022/23
116 Kinder
in acht Klassen.

 


 

 

 

 

Unser Leitbild basiert auf diesen Grundsätzen -
sie sind uns wichtig.


Sie prägen den Anspruch an unsere schulische Arbeit
und werden von der Schulgemeinschaft 
in vielfältiger Weise ausgefüllt und gelebt.


Organisationsform

Die Grundschule Pye ist eine verlässliche und inklusive Grundschule. Sie sichert im Rahmen der Verlässlichkeit ein Unterrichts- und Betreuungsangebot im Umfang von fünf Zeitstunden (7.45 Uhr bis 12.45 Uhr). Eine Nachmittagsbetreuung wird in enger Kooperation und gemeinsamer Bildungsarbeit durch den AWO-Hort Pye angeboten. Es stehen insgesamt 60 Hortplätze zur Verfügung.

 


Schulbezirk

Unsere Schule befindet sich im Stadtteil Pye, einem Stadtteil im nordwestlichen Randbereich Osnabrücks. Die Schule ist gut zu Fuß, mit dem Fahrrad und dem Bus erreichbar. Die Bushaltestelle Schule Pye wird von den Buslinien 18 bzw. 581 und 582 (Wallenhorst) angefahren und liegt in unmittelbarer Nähe zu Schule und Kita Pye. Einzugsbereich für die Grundschule ist der Stadtteil Pye, in begründeten Ausnahmefällen besuchen auch Kinder aus Wallenhorst oder umliegenden Osnabrücker Stadtteilen unsere Schule. 

Direkt neben der Grundschule befindet sich die städtische Kita Pye. Mit der Kita Pye pflegen wir einen engen und vertrauensvollen Austausch, v.a. im Übergang von der Kita in die Grundschule.


SchulUmgebung

Unsere Schule befindet sich am Rande des älteren Ortskerns von Pye. Ihre Lage verbindet den alten Ortsteil (Pyer Straße, Lindholzweg und Heroldstraße) mit dem neueren Ortsteil (zwischen Am Pyer Ding, Fürstenauer Weg, Am Stollenbach). Der Stadtweg bietet eine verkehrssichere Anbindung des oberen Ortskerns rund um die Straßen Pyer Kirchweg, Moorweg, Heroldstraße.

Schule, Kita und Sportanlagen bilden ein räumliches Zentrum. 


Schulgebäude

Das Schulgebäude besteht aus drei verschiedenen Gebäudeteilen, die durch Treppen und Flure miteinander verbunden sind: altes Schulhaus, Anbau aus den 60er Jahren („Altbau“) sowie ein weiterer Anbau aus den 90er Jahren („Neubau“)

Die Schule verfügt über 8 Klassenräume, einem Musikraum, einem Werkraum und einem Kunstraum, der für Kleingruppen genutzt werden kann. Ferner gibt es eine Schülerbücherei, einen Förderraum, einen kleinen Besprechungsraum. Ein weiterer kleiner Differenzierungsraum wird von Schule, Betreuung und Hort gemeinsam genutzt.

Im alten Schulhaus hat unser Hort sein Zuhause. Für den Hort sind zwei Gruppenräume, ein winziges Büro für die Hortleitung, eine sehr kleine Aufwärmküche sowie ein kleiner Besprechungsraum vorhanden. Der weitere Raumbedarf für die Nachmittagsgestaltung wird durch eine Doppelnutzung von Klassenräumen abgedeckt.

Im Obergeschoss des alten Schulhauses befinden sich der Musikraum und die Lehrerbibliothek.

Die Schulverwaltung mit Sekretariat, Lehrerzimmer und Büro der Schulleitung ist im Obergeschoß des alten Schulhauses in der ehemaligen Hausmeisterwohnung untergebracht. 


Schulgelände

Der großzügig angelegte Schulhof zeichnet sich durch ein naturnahes Gelände auf, in dem die Kinder überall spielen dürfen. Zwei Sandspielbereiche vor dem Altbau und neben dem Neubau bieten genügend Platz zum Buddeln und Klettern. Ebenfalls können die Außenanlagen des Sportgeländes (Rasenplatz, Ascheplatz und Basketballplatz) genutzt werden. Ein Klettergerüst, Turnstangen, Basketballkörbe, Tischtennisplatten und ein umfassendes Pausenspielangebot ermöglichen abwechslungsreiche Spielpausen.